Skip to content
Kourtney Kirton Di, Sep 3, '19 6 min read

Wir sind NavVis: Florin Baca, Senior IT Infrastructure Engineer

Von einer kleinen Stadt in Rumänien in die Millionenmetropole München: Florin ist bei NavVis der Spezialist für IT-Infrastruktur. 

Die Menschen sind das, was NavVis wirklich ausmacht. Wir sind mehr als die innovative Technologie, die wir entwickelt haben. Wir sind ein lebhaftes, kulturell vielfältiges und eingespieltes Team, das gemeinsam Außergewöhnliches leistet. Im NavVis Employee Spotlight stellen wir zukünftigen Bewerbern und Bewerberinnen unser Unternehmen und die inspirierenden Menschen vor, mit denen Sie vielleicht zusammenarbeiten werden. 

Einer dieser inspirierenden Menschen ist Florin Baca: Der IT-Spezialist aus einer kleinen Stadt in Rumänien kümmert sich seit mittlerweile über vier Jahren um unsere IT-Tools und -Prozesse bei NavVis. In einem kurzen Gespräch hat er uns verraten, warum er sich damals für NavVis entschieden hat - und warum er immer noch bei uns ist. 

Stellenangebote

 

Erzähl uns bitte ein bisschen über deinen Background! 

Ich komme ursprünglich aus Rumänien und habe dort bei Hewlett Packard gearbeitet. Dann habe ich den Entschluss gefasst, ins Ausland zu ziehen, um mich persönlich und beruflich weiterzuentwickeln.  

Eines Tages sah ich die Stellenausschreibung für einen IT-Infrastrukturingenieur bei einem Startup namens NavVis. Besonders interessant waren für mich die Projekte, an denen ich arbeiten würde. Das war im Jahr 2015, als das Unternehmen gerade mal etwa 10-15 Mitarbeitende hatte und in kleinen Büros innerhalb der Technischen Universität saß, wo sich auch unsere Gründer zum ersten Mal getroffen hatten. Man könnte also sagen, dass ich schon fast Teil des Inventars bin! 

EmployeeSpotlightFlorin-6

 

Warum hast du dich für NavVis entschieden? 

Das war alles ein ziemlich großes Risiko für mich, von einem etablierten Unternehmen zu einem relativ neuen Start-up in einem völlig anderen Land zu wechseln, mit ganz anderen Aufgaben und Verantwortlichkeiten. Trotzdem dachte ich mir: Versuchen kann man es ja mal! Und das habe ich dann auch getan. 

Es gab keine festen Systeme und Prozesse - alles musste von Grund auf neu aufgebaut werden. Am Anfang machte es Spaß, aber es war auch eine Herausforderung, und heute ist es noch schwieriger, diese Infrastrukturen mit einer stetig wachsenden Zahl an Mitarbeitenden zu managen; immerhin sind wir mittlerweile rund 180 Personen in drei verschiedenen Ländern.  

„Der Job war etwas völlig Neues und ganz anders als das, was ich vorher gemacht hatte.“

Die Technologie und die Menschen waren es, die mich anfangs so begeistert haben. Ich bin kein Fan von langweiligen Arbeitsumgebungen. Und da ich von Hewlett Packard komme, einem US-amerikanischen Unternehmen, das ebenfalls sehr offen und flexibel ist, ist das etwas, was ich in meinem Arbeitsleben wirklich zu schätzen gelernt habe und was ich auch bei meinem neuen Arbeitsumfeld nicht missen wollte. Und genau so ein offenes und flexibles Umfeld hat mir NavVis geboten. Das ist es auch, was mich all die Jahre später immer noch hier hält! Das, und die großartigen Menschen, mit denen ich jeden Tag zusammenarbeite.  

 

Wie sieht ein typischer Arbeitstag für dich aus? 

Ich bin ein Gewohnheitstier; wenn ich etwas gefunden habe, das für mich funktioniert, dann behalte ich es bei. Ich bin gerne früh im Büro, meistens so gegen 7:15 Uhr. Ich pendle jeden Tag 40 km, daher muss ich immer so gegen 6 Uhr aufstehen. Frühstück hat bei mir immer oberste Priorität, denn wenn ich hier ankomme, bin ich meistens am Verhungern. Ein schneller Kaffee in der Küche, dann setze ich meine Kopfhörer auf und versuche, mich für die nächsten 4 Stunden zu konzentrieren.  

Normalerweise sind zu dieser Zeit nur ich und mein Kollege Nikos im Büro, sonst ist noch niemand da. So kann ich meine Arbeit, die viel Konzentration erfordert, ohne Ablenkung erledigen. Den zweiten Teil des Tages widme ich mich dann kleineren Aufgaben, kümmere mich um Mitarbeiteranfragen, Gespräche mit Benutzern usw. Meiner Meinung ist der frühe Morgen die beste Zeit, um produktiv zu sein. Dann kann ich mich auf größere, wichtige Aufgaben konzentrieren.  

Wir arbeiten den ganzen Tag an so vielen verschiedenen Dingen, dass wir in den meisten Fällen hier und da eine kurze Pause einlegen können, aber die größeren Aufgaben brauchen immer unsere ungeteilte Aufmerksamkeit.

EmployeeSpotlightFlorin-4

Wie sieht dein Team aus?

Nikos ist ein Advanced System & Infrastructure Administrator und wir arbeiten eng zusammen. Wir arbeiten mit so ziemlich jedem internen Entwicklungsteam von NavVis zusammen, aber auch mit den Teams, die nichts mit Entwicklung zu tun haben.  

Wir richten fast alles ein, was mit IT zu tun hat. Von der Bestellung und Einrichtung neuer PCs bis hin zum Onboarding der Benutzer und Benutzerinnen. Gleichzeitig arbeiten wir an größeren Projekten wie Software as a Service (SaaS), bei denen wir Infrastruktur als Code schreiben müssen, was einen großen Teil unserer Zeit in Anspruch nimmt. Also wirklich ein ziemlicher Mix an Aufgaben.  

Wir haben viel Spielraum dabei, wie wir uns organisieren und die Arbeit erledigen. Ich mag diese Freiheit und Flexibilität, meinen eigenen Zeitplan zu erstellen und so zu arbeiten, wie ich es für richtig halte. Das ist einer der Gründe, warum ich bei NavVis bin. 

„Wir haben viel Spielraum dabei, wie wir uns organisieren und die Arbeit erledigen.“

Auch was die Auswahl der Tools angeht, schätze ich die Freiheit, die ich bei NavVis habe: Bei anderen Unternehmen war ich manchmal gezwungen, bestimmte Tools zu verwenden, die vielleicht nicht die besten Ergebnisse liefern. Für mich ist es wichtig, die Wahl zu haben und bei NavVis kann man sich einfach an das Management wenden und sagen: „Hey, da gibt es eine neue Technologie, von der ich denke, dass sie unsere Abläufe vereinfachen wird“, und diese Anregung wird dann auch berücksichtigt und bestenfalls umgesetzt. 

EmployeeSpotlightFlorin-2

Was ist dein Lieblings-Hack oder Shortcut? 

Automatisierung! Alles, was wir mehrmals machen müssen, geht durch Automatisierung viel schneller und effizienter. Es klingt so simpel, aber ich mag es nicht, jedes Mal neu überlegen zu müssen: "Wie sieht der Prozess aus? Was müssen wir hier tun?" Da wir täglich so viele kleine Aufgaben zu erledigen haben, würde es viel länger dauern, wenn wir sie nicht automatisieren würden. Gerade in Hinblick auf das starke Wachstum des Teams ist das sehr wichtig, denn dann reicht es aus, ein paar Tasten zu drücken, und schon ist man fertig! 

 

Wie schaltest du am liebsten ab?  

Wenn ich den ganzen Tag nicht im Büro bin, bin ich sehr gerne draußen. Ich treibe gerne und viel Sport, gehe ins Fitnessstudio oder jogge frühmorgens/nach der Arbeit am See in der Nähe meines Hauses. Da ich etwas außerhalb der Stadt wohne, habe ich tolle Mountainbikestrecken in der Nähe, so dass ich auch unter der Woche schnell den Kopf frei kriegen kann.  

„Es macht wirklich viel aus, wenn man seine Arbeit und die Menschen um sich herum mag.“

Im Urlaub bereise ich gerne Europa oder besuche neue Länder. Mexiko, Spanien, Italien, Griechenland und die Länder im Südosten Asiens haben es mir besonders angetan. Einfach mal rauszukommen, ist für mich Entspannung pur! 

Außerdem versuche ich, einmal im Jahr um die Weihnachtszeit meine Familie zu besuchen. In meiner kleinen rumänischen Heimatstadt kommen zu dieser Zeit auch viele Schulfreunde zurück, um ihre Familie zu besuchen - die perfekte Gelegenheit also, um alte Freunde wiederzusehen. 

EmployeeSpotlightFlorin-5

Was würdest du jemandem sagen, der darüber nachdenkt, sich dem NavVis-Team anzuschließen? 

Ich lebe nach der Devise, dass man das, was man jeden Tag im Leben tut, wirklich genießen sollte. Das gilt auch für die Arbeit. Wir verbringen so viel Zeit auf Arbeit, dass man sie auch wirklich gerne tun sollte. Es macht wirklich viel aus, wenn man seine Arbeit und die Menschen um sich herum mag. Mir fällt es so viel leichter, morgens aufzustehen und mich auf den Tag zu freuen. Ich bin schon so lange hier, dass ich mit Sicherheit sagen kann, dass ich meine Arbeit und die Menschen um mich herum sehr gerne mag. 

Du bist auch auf der Suche nach mehr als nur einem Job und möchtest es Florin gleichtun?  

Dann wirf einen Blick auf unsere aktuellen Stellenausschreibungen oder schick uns eine Initiativbewerbung an position@navvis.com 

Stellenangebote