Skip to content
Kourtney Kirton Di, Jun 7, '22 5 min read

Wir sind NavVis: Walter-Jerome Walton, Werkstudent im Customer Success

Walter-Jerome Walton ist Werkstudent beim Team Customer Success - finden Sie heraus, wie er nach Deutschland kam und wie er bei NavVis etwas bewegt.

Der Mensch steht im Mittelpunkt bei NavVis. Wir sind mehr als die innovative Technologie, die wir entwickelt haben. Wir sind ein lebhaftes, kulturell vielfältiges und eingespieltes Team, das gemeinsam Außergewöhnliches leistet. Aus diesem Grund haben wir das NavVis Employee Spotlight ins Leben gerufen. Wir zeigen zukünftigen Bewerberinnen und Bewerbern, wie das Leben bei NavVis aussieht und mit welchen inspirierenden Menschen Sie zusammenarbeiten können.

In dieser Ausgabe unserer Serie haben wir mit Walter-Jerome Walton gesprochen, der seit über einem Jahr als Werkstudent bei dem Team Customer Experience bei NavVis arbeitet. Walter-Jerome kommt aus dem Bereich Vermessung und geografische Informationssysteme der Bauindustrie, was ihn schließlich nach Deutschland führte. Er bringt positive Energie, Spaß und technisches Fachwissen mit in sein Team.

 

Erzähl uns ein wenig über deinen Werdegang und wie du dorthin gekommen bist, wo du heute stehst!

Ich bin damit aufgewachsen, meinem Vater bei der Arbeit zuzusehen. Er war Landvermesser, man könnte also sagen, dass mir das Vermessen in die Wiege gelegt worden ist. Ich bin in seine Fußstapfen getreten und habe schließlich Vermessungswesen und Geografische Informationssysteme (GIS) studiert.

Ich habe mich schon immer für Landschaften interessiert - dafür, wie wichtig sie für unser Überleben und für die Umwelt sind, aber auch dafür, dass sie als endliche Ressource geschützt werden müssen. GIS hat mein Interesse an diesem Gebiet und der Technologie, dahinter steckt, nur noch verstärkt. Ich war sehr daran interessiert, dass GIS an jeden Aspekt des Lebens angepasst werden kann.

Ursprünglich komme ich aus Jamaika, aber ich bin in München gelandet, weil ich viel Gutes über die hiesige Technische Universität und die technischen Aspekte der Studiengänge gehört habe. Jetzt arbeite ich daran, einen Master-Abschluss in Landmanagement und Geowissenschaften zu erlangen.

"Ich wollte andere Kulturen kennenlernen und Menschen aus anderen Ländern treffen. Ich muss sagen, dass mein Wunsch bei NavVis in Erfüllung gegangen ist - wir haben Leute aus der ganzen Welt, und es ist toll, in so vielfältigen Teams zu arbeiten."

 

Wie sieht dein Arbeitsalltag bei NavVis aus und warum wolltest du ein Teil von NavVis werden?

Ich unterstütze das NavVis-Team auf vielfältige Weise. Jeder hat andere Fähigkeiten, und ich sorge dafür, dass ich meine Fähigkeiten voll ausschöpfen kann, um meinen Kollegen zu helfen. In erster Linie organisiere ich Kundenschulungen, leite sie und moderiere sie auch manchmal. Ich bin ebenfalls der Mann hinter den Kulissen, der dafür sorgt, dass alles perfekt abläuft, um den Kunden ein unvergessliches Erlebnis zu bieten.

WalterJerome-4952

Was mich anfangs an NavVis gereizt hat, war die Technologie und die Art und Weise, wie sie eingesetzt wurde, um solch innovative Tools zu entwickeln. In Jamaika sind Laserscanner äußerst selten zu sehen, und es ist unvorstellbar, dass es ein Unternehmen gibt, das mobile Geräte entwickelt hat, die Daten in solch hoher Qualität liefern. Es ist auch großartig, dass wir alle Daten über einen Online-Cloud-Server weiterverarbeiten können.

Aber ich muss sagen, dass auch die menschliche Komponente bei NavVis meine Entscheidung beeinflusst hat. Es ist ein entspanntes Umfeld, in dem man sein eigenes Tempo bestimmen und sich selbst verwirklichen kann.

"Jeder ist sehr zugänglich, und man kann im Grunde jeden ansprechen und ein Gespräch beginnen“

Stellenangebote

Wie ist dein Team zusammengesetzt?

Wir sind das Customer Success Management-Team bestehend aus 12 Mitarbeitern, das Teil eines größeren Customer Experience-Teams ist. Seltsamerweise sind die meisten von uns während der Pandemie beigetreten und konnten sich nicht persönlich kennenlernen. Dennoch konnten wir uns gut unterhalten, und in letzter Zeit hat es viel Spaß gemacht, alle im Büro oder im Biergarten zu treffen.

Mein Vorgesetzter lässt uns auch viel Flexibilität bei unserer Zeitplanung, was sehr hilfreich ist, da ich Student bin und normalerweise nicht zu den üblichen Zeiten verfügbar bin.

WalterJerome-5151

Welche Erfahrungen hast du beim Arbeiten in verschiedenen Ländern gemacht?

In Jamaika habe ich früher für die Regierung gearbeitet, wo alle mit Hemd und Krawatte zur Arbeit gingen, die Unternehmen starr waren und es oft ein Mikromanagement gab. Bei NavVis ist die Kleidung lockerer und es ist gibt viel mehr Flexibilität.

Auch die Tatsache, dass es so viele Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund gibt, bringt viele verschiedene Perspektiven und Meinungen mit sich. Ich habe das Gefühl, dass hier jeder wertgeschätzt wird und wir alle unsere Meinung zu einem bestimmten Thema äußern können und unsere Stimmen gehört werden.

 

Wie kannst du deine Erfahrungen bei deiner täglichen Arbeit bei NavVis einsetzen?

Ich glaube, wenn man etwas wirklich versteht, kann man es auch jemandem erklären, der nichts darüber weiß.

Mein Hintergrundwissen ermöglicht es mir, den Prozess, den die Software durchläuft, um Ergebnisse zu erzielen, leicht zu verstehen. Dies wiederum ermöglicht es mir, unseren Kunden wertvolle Unterstützung zu bieten, und zwar auf eine Art und Weise, die nicht zu technisch, sondern leicht verständlich ist, aber dennoch alle Informationen vermittelt, die zum Verständnis und zur Lösung ihrer Probleme benötigt werden.

WalterJerome-4916

Auf welche Weise ermöglicht NavVis dir, dich selbst zu verwirklichen?

Alle Meinungen und Rückmeldungen werden innerhalb meines Teams und des gesamten Unternehmens offen gegeben und entgegengenommen. Ich habe an vielen Sitzungen teilgenommen, bei denen ich das Gefühl hatte, dass ich meine Sicht der Dinge darlegen konnte und dass man mir zuhörte und meine Vorschläge berücksichtigt wurden, vor allem, wenn es um die Weiterbildung ging, denn damit habe ich eine Menge Erfahrung.

Außerdem habe ich durch die Arbeit im Büro in München die Möglichkeit, Menschen aus vielen verschiedenen Teams kennenzulernen, mit denen ich vielleicht nicht täglich zusammenarbeite. Ich lerne alle möglichen Menschen und mit allen möglichen Hintergründen kennen und kann auch meine Kultur mit ihnen teilen.

 

Was tust du in deiner Freizeit außerhalb der Arbeit, um dich zu entspannen?

Ich beschäftige mich mit dem Thema Kompostierung, weil mich der Kreislauf der natürlichen Landwirtschaft fasziniert. Da ich aber nicht mehr in Jamaika lebe, würde ich sagen, dass ich mich beim Sport oder Anschauen von Filmen entspanne. Ich halte auch oft Kontakt zu meinen Freunden, ob sie nun hier oder zu Hause sind.

WalterJerome-5091

Möchten Sie wie Walter-Jerome in einem flexiblen, dynamischen und inspirierenden Arbeitsumfeld arbeiten? Informieren Sie sich über unsere offenen Stellen, wir suchen Mitarbeitende in allen Abteilungen!

Stellenangebote