Skip to content
Oleksandra Tsyganok Di, Feb 2, '21 3 min read

Digital Factory Solution: Verlagerung von Maschinen und Anlagen

NavVis IVION Enterprise (früher bekannt als NavVis IndoorViewer) ist ein innovatives und einfach zu bediendes Tool, mit dem Fabrikplanungsteams ihre Produktionsstandorte aus der Ferne inspizieren und Änderungen des Fabriklayouts planen können.

In der modernden Fertigung ist es mittlerweile gängige Praxis, Produktionsstätten in der Nähe der Zielmärkte bzw. des Endkundens anzusiedeln. Wenn Ihr Markt jedoch Schwankungen unterworfen ist und sich die Nachfrage plötzlich verändern kann, ist ein gewisses Maß an Flexibilität der Produktionsstätten wichtig, um Anlagen und Maschinen bei Bedarf umlagern zu können.

Um die eigenen Ressourcen innerhalb eines globalen Fertigungsnetzwerkes optimal einzusetzen, gibt es in vielen Unternehmen zentrale Planungsteams, welche die Auslastung von bzw. den Bedarf an Maschinen und Anlagen regelmäßig prüfen. Die Ergebnisse dieser Prüfungen fließen dann in die Logistikplanung des Transports, der Organisation sowie der Installation von Teilen des Maschinenparks ein.

Aus diesem Grund benötigen die Planer und Planerinnen aktuelle CAD-Daten; sowohl von der Spenderfabrik als auch von der des Empfängers. Darüber hinaus müssen sie Zugang zu aktuellen Dokumentationen und Daten bezüglich der Maschinen bzw. Anlagen und deren Zustand haben. Denn wenn eine Maschine erst einmal zerlegt ist, muss man auch wissen, wie man sie am Zielort wieder zusammensetzt!

Wenn keine ordnungsgemäße Dokumentation vorliegt, ist es gut möglich, dass ein Besuch der Fabrik vor Ort stattfinden muss, um den aktuellen Zustand des Produktionsstandortes zu beurteilen. Wenn das Planungsteam solche Informationen nicht persönlich einholen kann, muss häufig auf veraltete 2D-Grundrisse zurückgegriffen werden, was wiederum zu weiteren Betriebsstörungen und Verzögerungen bei dringenden Änderungsarbeiten führen kann.

Und hier kommt die NavVis Digital Factory Solution ins Spiel: NavVis IVION Enterprise (früher bekannt als NavVis IndoorViewer) ist ein innovatives und einfach zu bediendes Tool, mit dem Fabrikplanungsteams ihre Produktionsstandorte aus der Ferne inspizieren und Änderungen des Fabriklayouts (insbesondere der Verlagerung von Montagelinien und Maschinen) planen können.

Die Produktion näher an den Großabnehmer heranrücken

Ein Beispiel: Stellen Sie sich einmal vor, Sie möchten eine CNC-Fräsmaschine in ein anderes Werk verlagern, um näher an einem Großkunden produzieren zu können.

Mit Hilfe des Vermessungswerkzeugs in NavVis IVION Enterprise können Sie zunächst schnell und zuverlässig den Platzbedarf der Maschine überprüfen, indem Sie virtuell Maß nehmen - dafür müssen Sie noch nicht einmal Ihren Schreibtisch verlassen!

Nachdem Sie die relevanten Maße erfasst haben, können Sie außerdem einen so genannten „Point of Interest“ erstellen, dem Sie relevante Informationen, Standortdaten und einen direkten Link zum neuen Standort in der Empfängerfabrik hinzufügen können.

Mit diesen Maßen kann das Planungsteam nun die Abmessungen am neuen Standort vergleichen und prüfen, ob die CNC-Fräse ohne Probleme in das Fabriklayout passt.

Andere Systeme und Objekte wie z. B. Lüftungsschächte oder Stromkabel können anhand der hochauflösenden Panoramabilder ebenfalls in NavVis IVION Enterprise überprüft werden.

Der vorgeschlagene Standort wird dann mit einem gemeinsam nutzbaren Point of Interest versehen und mit dem ursprünglichen Standort verknüpft.

Mit NavVis IVION Enterprise kann außerdem genutzt werden, um Routen innerhalb eines Standortes zu visualisieren. Bevor auch nur eine einzige Schraube gelockert wird, kann zunächst ein Routenvorschlag mit allen Beteiligten geteilt werden, welcher alle relevanten Informationen enthält und das Vorhaben detaillierter beschreibt.

Equipment Relocation_Blog-Post_3-1

3D-Daten in Form von hochwertigen Punktwolken

Kunden der NavVis Digital Factory Solution erhalten nicht nur immersive Panoramabilder, sondern auch umfassende 3D-Daten in Form von hochwertigen Punktwolken.

NavVis IVION Enterprise verfügt über ein beliebtes Feature, mit dem Nutzer und Nutzerinnen bestimmte Bereiche eines Punktwolkendatensatzes zuschneiden und als E57-Datei herunterladen können. Dieser Ausschnitt kann direkt an die zuständigen Teams weitergeleitet und in Softwares von Drittanbietern zur Modellierung und Simulation importiert werden.

Layout-Konzepte können ohne aufwändige Modellierung schnell und einfach verifiziert werden, indem Punktwolken direkt in die CAD-Software eingefügt werden. Dies ist besonders wertvoll, wenn es darum geht, die Durchführbarkeit und Zweckmäßigkeit einer Maschinenumlagerung zu prüfen. So verfügen alle Beteiligten über eine solide Entscheidungsgrundlage.

Aber es gibt noch viele weitere Anwendungsmöglichkeiten der NavVis Digital Factory: Die immersiven 3D-Modelle in NavVis IVION Enterprise können außerdem für Dokumentations-, Schulungs-, und Reparatur- bzw. Wartungszwecke verwendete werden.

Auf diese Weise unterstützt die NavVis Digital Factory Solution Sie nicht nur bei der Umlagerung von Maschinen und Anlagen, so dass diese Arbeiten nicht mehr an externe Anbieter ausgelagert werden müssen, sondern hilft Ihnen auch dabei, Reise- und Planungszeit zu sparen. Darüber hinaus können unnötige Planungsfehler vermieden werden, die sonst zu kostspieligen Produktionsunterbrechungen oder Verzögerungen bei der Inbetriebnahme der verlagerten Maschinen führen würden.

Sie möchten gerne mehr erfahren? Dann können Sie hier unseren Digital Factory Guide herunterladen, in dem Sie weitere Informationen über die Implementierung, den Einsatz und die Vorteile der digitalen Zwillingstechnologie in der globalen Fertigung finden.

Jetzt herunterladen

 

avatar

Oleksandra Tsyganok

Oleksandra is Product Manager for NavVis IVION. She is the voice for NavVis customers within the company, representing their needs and pain points, and is always striving for best product-market-fit with NavVIs IVION Core and NavVis IVION Enterprise. She believes that through digitalization we can make the world a better place.